Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Einstellungen |
UA-102909136-9

FPZ-Rückenzentrum

logo-fpz

Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg gegen Rückenschmerzen. Als offizielles FPZ Rückenzentrum.

Rückenschmerzen zählen heute zu den häufigsten sogenannten Volkskrankheiten. Mit der FPZ Therapie bieten wir eine nachweislich wirksame1 Rückenschmerztherapie für Patienten mit chronischen oder wiederkehrenden Rücken- und/oder Nackenschmerzen.

 

 

DIE FPZ Therapie ist die richtige Therapie, wenn es Ihrem Nacken oder Rücken schmerzt.


Wenn es zieht, drückt, sticht oder auch anderweitig schmerzt, wenn die Schmerzen immer wiederkehren oder drohen chronisch zu werden. Das kann bereits ab 6 Wochen der Fall sein…  Der Leidensweg ist oftmals lang.

Eine Lösung kann die FPZ Therapie sein: Sie wird ärztlich verordnet und teilweise oder ganz von vielen Krankenkassen unterstützt. Rückenschmerztherapeuten betreuen jede Einheit an speziellen Gerätesystemen.. Dazu kommen Funktionsgymnastik, Entlastungs- und Entspannungsübungen.

Innerhalb von 3 Monaten reduziert die FPZ Therapie Rückenschmerzen spürbar bei 93,5 % der Teilnehmer. Jeder zweite erlangt völlige Beschwerdefreiheit


FPZ Therapie bei Rückenschmerzen 

Viele Menschen leiden ganz unnötig unter Rückenschmerzen, denn:

Die FPZ Therapie ist eine nachweislich wirksame* Therapie bei Rückenschmerzen. Fachärzte und speziell geschulte Therapeuten entwickeln für jeden Patienten eine individuelle Therapie. Diese wirksame* Therapie bei Rückenschmerzen kann von Krankenkassen unterstützt werden.

Sie möchten den wirkungsvollen* Weg gegen Ihre Rückenschmerzen gehen? Dann informieren Sie sich unverbindlich bei Frau Weeske oder Frau Braun im Rahmen eines unverbindlichen Vorgespräches unter Tel.: 05207 7559.

> zum Kontaktformular

 

 

fpz-erste-seite

 


fpz-2

 

 

bildreihe02

bildreihe_01

bildreihe03

bildreihe04

 

 

 

10+2 FPZ

Das 10 PLUS 2-Programm dient zur Vorbeugung von Rückenschmerzen und Bewegungsmangel.

Mit der offiziellen bundesweiten Zulassung durch die zentrale Prüfstelle für Prävention bieten wir den Präventionskurs „FPZ 10 PLUS 2 an: Das Basisprogramm für mehr Bewegung und einen gesunden Rücken“.

Bei dem neuen Präventionsprogramm handelt es sich um ein Kursangebot zur funktionellen Kräftigung der wirbelsäulenstabilisierenden Muskulatur. Im Vordergrund steht das gezielte Erlernen einfacher und effektiver Übungen, die leicht in den Alltag integriert werden können.

FPZ 10 PLUS 2 ist auf die positive Beeinflussung von Verhalten, Befinden und somatischen Vorgängen ausgerichtet.

 

Gegliedert in Trainingseinheiten und Bildungseinheiten, hilft das Programm Ihnen, ein eigenverantwortliches und gesundheitsorientiertes Handeln aufzubauen oder aufrechtzuerhalten und dadurch das individuelle Gesundheitspotential zu fördern.

Das neue Programm setzt sich folgende Ziele:

Spaß und Freude an der Bewegung, die Vermittlung rückenspezifischer Kenntnisse, die Verbesserung motorischer Handlungsfähigkeit sowie die Verbesserung sozialer Kompetenzen. Letzteres bezieht sich insbesondere auf den Fakt, dass das Therapieprogramm in Kleingruppen von 6-10 Personen durchgeführt wird.

> zum Kontaktformular

 

 

fpz3

 

 

 

fpz5

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Wir reduzieren Rückenschmerzen spürbar in drei Monaten. Mit der FPZ Therapie

Die FPZ Therapie ist eine  analyse- und gerätegestützte Therapie für Patienten mit chronischen oder wiederkehrenden Rücken- und/oder Nackenschmerzen, die bereits nach 3 Monaten wirksam Rückenschmerzen reduziert.1

Eine ärztliche Untersuchung stellt sicher, dass die Therapie aus medizinischer Sicht für den Patienten geeignet ist. Auf Basis einer Eingangsanalyse im FPZ Rückenzentrum wird die Therapie individuell auf den einzelnen Patienten zugeschnitten. Jeder Rückenschmerzpatient wird während der gesamten FPZ Therapie durch zertifizierte Therapeuten durchgehend persönlich betreut.

Die FPZ Therapie reduziert Rücken- und Nackenschmerzen und steigert die Lebensqualität der Teilnehmer: Bei 93,5% der Teilnehmer verbessern sich die vorhandenen Rücken- und Nackenschmerzen nach dem 3-monatigen Aufbauprogramm.1 Jeder Zweite erlangt völlige Beschwerdefreiheit.[1] 54% der Teilnehmer empfinden eine Steigerung der Lebensqualität.[2]

[1] Bei 93,5% der Teilnehmer verbessern sich die vorhandenen Rücken- und Nackenschmerzen nach dem 3-monatigen Aufbauprogramm. Quelle: Denner A.: Analyse und Training der wirbelsäulenstabilisierenden Muskulatur. Springer Verlag, Berlin, Heidelberg, New York (1998).

[2] Harter W.H., Schifferdecker-Hoch F., Brunner H.E., Denner A. (Hrsg.): Menschen in Bewegung. Multidimensionale Neuausrichtung in der Behandlung chronischer Rückenschmerzen. Deutscher Ärzte Verlag Köln (2005).

Wir setzen auf eine individuelle Therapie. Ist die FPZ Therapie für Sie passend?

Die FPZ Therapie ist die richtige Therapie für Sie

… wenn es im Nacken oder Rücken schmerzt.

… wenn es zieht, drückt, sticht oder anderweitig schmerzt. Rücken- und Nackenschmerzen können sich
    ganz vielfältig äußern.

… wenn die Schmerzen immer wiederkehren oder drohen chronisch zu werden. Das kann bereits ab 6
    Wochen der Fall sein.

Eine ärztliche Untersuchung stellt zudem sicher, dass die FPZ Therapie aus medizinischer Sicht für Sie geeignet ist. Bringen Sie zum Arzttermin einfach den Leitfaden für Mediziner mit, den Sie hier herunterladen können.

Wir sind Schritt für Schritt an Ihrer Seite. So funktioniert die FPZ Therapie.

Die Eingangsanalyse (Dauer: 90 Minuten)

Auf Basis einer 90-minütigen Eingangsanalyse der Rückenmuskulatur und des Bewegungssystems wird die Therapie individuell und ganz exakt auf Sie zugeschnitten.

 Das Aufbauprogramm (Dauer: in der Regel 3 Monate)[1]

 Anschließend folgt die Trainingstherapie mit 2 Therapieeinheiten wöchentlich an speziellen Gerätesystemen. Funktionsgymnastik sowie Entlastungs- und Entspannungsübungen ergänzen die Behandlung.

Nach Beendigung der Trainingstherapie folgt eine 90-minütige Abschlussanalyse, die die Wirksamkeit der Therapie und die genaue Dauer des weiterführenden Programms ermittelt.

Das Weiterführende Programm (Dauer: in der Regel 6 Monate)[2]

Empfohlen wird eine Therapieeinheit alle 5 bis 10 Tage. Sie erhalten damit den erreichten Muskelaufbau und reduzieren so die Schmerzen nachhaltig.

[1] Abhängig vom in der Eingangsanalyse ermittelten Profil der Wirbelsäule: 10 oder 24 Therapieeinheiten.

[2] Abhängig vom Verlauf und Ergebnis des Aufbauprogramms.

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Wir vertrauen in unsere Qualität. Das zeichnet die FPZ Therapie aus.

  1. Ärztliche Untersuchung
    Diese stellt sicher, dass die FPZ Therapie die richtige Therapie für Sie ist. Mehr als 95% der Teilnehmer können das Programm vollständig absolvieren.1
  2. Individuelle Therapie
    Auf Basis der Eingangsanalyse wird die Therapie von Beginn an individuell auf Sie zugeschnitten.
  3. Persönliche Betreuung
    Speziell ausgebildete FPZ Rückenschmerztherapeuten sind während der gesamten Therapie Schritt für Schritt an Ihrer Seite.
  4. Erwiesene Wirksamkeit
    Bei 93,5% der Teilnehmer reduzieren sich die vorhanden Rücken- und Nackenschmerzen nach dem 3-monatigen Aufbauprogramm. Jeder Zweite erlangt völlige Beschwerdefreiheit.1
Individuelle Therapie
Auf Basis der Eingangsanalyse wird die Therapie von Beginn an individuell auf Sie zugeschnitten.

  1. Von Kassen und Versicherungen unterstützt
    Mehr als 50 Krankenkassen und Versicherungen unterstützen ihre Versicherten bereits auf dem Weg gegen den Rückenschmerz und übernehmen ganz oder teilweise die Kosten für die Eingangsanalyse und das 3-monatige Aufbauprogramm.

 

Wer übernimmt die Kosten für die FPZ Therapie?

Mehr als 50 Krankenkassen und –versicherungen unterstützen ihre Versicherten bereits auf dem Weg gegen den Rückenschmerz und übernehmen ganz oder teilweise die Kosten für die Eingangsanalyse und das 3-monatige Aufbauprogramm: www.fpz.de/kostentraeger.

Sollte Ihre Krankenkasse/-versicherung nicht dazu gehören, können Sie einen Einzelfallantrag stellen (direkt online über https://www.fpz-spitzenmedizin.de/onlineantrag). Zusätzlich können Sie sich bei uns über alternative Möglichkeiten informieren, falls die Krankenkasse/-versicherung die Kosten nicht übernimmt.

 

 

 

 

Weitere Informationen zu FPZ und der FPZ Therapie finden Sie:

auf der Homepage http://www.fpz.de/krankenkassen/fpz-therapie.html

[1] Bei 93,5% der Teilnehmer verbessern sich die vorhandenen Rücken- und Nackenschmerzen nach dem 3-monatigen Aufbauprogramm. Quelle: Denner A.: Analyse und Training der wirbelsäulenstabilisierenden Muskulatur. Springer Verlag, Berlin, Heidelberg, New York (1998).
[1] Harter W.H., Schifferdecker-Hoch F., Brunner H.E., Denner A. (Hrsg.): Menschen in Bewegung. Multidimensionale Neuausrichtung in der Behandlung chronischer Rückenschmerzen. Deutscher Ärzte Verlag Köln (2005).
[1] Abhängig vom in der Eingangsanalyse ermittelten Profil der Wirbelsäule: 10 oder 24 Therapieeinheiten.
[1] Abhängig vom Verlauf und Ergebnis des Aufbauprogramms.